Mein Leben bis heute

Wie so viele Journalisten-Kollegen und -Kolleginnen bin ich Zwilling: geboren am 12. Juni 1969 in Köln/Lindenthal. Verheiratet mit (Zwillingsfrau) Jutta Kersting: www.kersting-moderation.de
Vater von drei Kindern

Wie ich zum Schreiben kam

  • Seit 2001: freier Hörfunk- und Print-Redakteur mit den Themenschwerpunkten Osteuropa, Wissenschaft, Reportage; Mitglied im Korrespondentennetzwerk n-ost
  • 1999 bis 2001: Tageszeitungsvolontariat bei der Würzburger Main-Post, bis 2004 freier RvD in der MP-Landesredaktion
  • 1998 bis 1999: Hörfunk-Ausbildung CampusRadio (Radio Bremen, Uni Oldenburg)

Dozententätigkeit

  • Okt. 2010 bis Juli 2011: Wiss. Mitarbeiter am Institut für Freiraumentwicklung, Leibniz-Universität Hannover
  • 2001 bis 2004: Lehrauftrag “Journalistische Grundlagen” an der FH Würzburg
  • Presseseminare für Behörden und Verbände

Stipendien, Auszeichnungen, Auslandsrecherchen

  • Div. Recherchereisen: Baltikum, Russland, Ukraine, Westbalkan, Skandinavien, Frankreich, Südkaukasus u.a.
  • 2016: Grenzgänger-Stipendium der Robert-Bosch-Stiftung: “Albaniens Weg nach Europa”
  • 2006: Medienpreis Logistik
  • 2005: Stipendiat des Gräfin-Dönhoff-Programms für Journalisten, zweimonatiger Recherche-Aufenthalt in Russland/Estland/Lettland
  • 2003: Stipendiat der Bertelsmann-Stiftung im Qualifizierungsprogramm Wissenschaftsjournalismus

Studium in Bremen und London

  • 1996 bis 1997: Master-Studium an der School of Slavonic and East European Studies, University of London
  • 1990 bis 1996: Magister-Studium an der Universität Bremen (Osteuropäische Kulturgeschichte, Russisch, Germanistik)
  • Englisch & Russisch (fließend), Französisch (gut), Spanisch & Polnisch (GK)